Firma Tamron

Die Geschichte der Tamron Objektive

 

Das Unternehmen Tamron wurde im 1950 von dem Japaner Takeyuki Arai gegründet. Es besteht somit seit 66 Jahren und stellt „tamron objektive“ her. Im Jahr 1957 wurde vom Unternehmen das erste Wechselobjektivsystem für SLR Kameras entwickelt und vorgestellt. Ebenfalls eingeführt wurde im Jahr 1957 ein Hochleistungsobjektiv mit einer Brennweite von 135mm und einer Blendstufe von 4.

Bestseller

Zu einer Marke wurde Tamron im Jahr 1959, Stammsitz und Produktionszentrum wurden in Haunuma gegründet. 1961 erfand man das weltweit erste Zoomobjektiv mit einer Brennweite bis 205mm und einer Blende von 6,3 entwickelt und ermöglichte dadurch, dass die Zoomobjektive auf dem Markt boomten und bezahlbar wurden. 1966 begann man die Produktion von Objektivtestplattformen und Hochpräzisionsprismen.

Das Tamron „Adapt-A-Matic“-Wechselsystem mit einer automatischen Blendenkontrolle wurde ebenfalls in diesem Jahr entwickelt. Ende der 60er Jahre wurde das Werk Hirosaki in Aomori gegründet und eröffnet. 1970 wurde der Firmenname in Tamron Co., Ltd. benannt. Abgeleitet ist der Name von einem Designer der Firma namens Uhyoue Tamura, er legte die technischen Grundlagen für die Firma. 6 Jahre später im Jahr 1976 wurde das Adaptall System mit der „Quick Focus“ Mechanik und Makro Optionen eingeführt.tamron objektive

1979 kamen die nächsten „tamron objektive“ auf den Markt. Es handelte sich um die SP Objektive. Diese waren von herausragender Leistung und besaßen eine ungewöhnliche Konstruktion. Ebenfalls 1979 wurde Tamron Industries, Inc. USA in New York gegründet. Damit wurde der Markt für die „tamron objektive“ auch in den USA geöffnet. Die 1980er Jahre begannen mit der Fertigstellung des zweiten Produktionsgebäudes im Hirosaki Werk. Auch im Jahr 1981 wurde mit dem Produzieren eines 6fach Video-Objektivs begonnen.

Im Jahr darauf 1982 wurde eine Vertriebs GmbH für „tamron objektive“ in Deutschland gegründet. Ein weiteres Jahr später entwickelte Tamron ein integriertes Video Objektiv. 1985 wurde ein Gerät zur Übertragung von Video und Fotos auf den Fernseher entwickelt. Es nannte sich Fotovix. Auch im Jahr 1985 liegt die Gründung der Tamron Fine-Giken Co. Ltd., sie ist verantwortlich für die Herstellung von Hoch-Präzisionsformen. Ein Jahr später entsteht die Präzisionsformen-Fabrik in Owani-machi, Amori. Das Jahr 2000 beginnt mit der Gründung der Tamron France EURL, das AF 28-200mm F/3.8-5.6 LD Super II Makro (Model 371D) wird als „European Lens of the Year“ ausgezeichnet und Tamron feiert seinen 50. Geburtstag.

Ebenfalls 2000 erlangte Tamron im Stammsitz die ISO9001 Zertifizierung für Qualität und die ISO14001 für Umweltmanagement im Hirosaki Werk. 2001 wurden einige „tamron objektive“ mit Preisen ausgezeichnet: Das AF 28-200 XR Super Zoom (Model A03) und die RF645. 2001 werden die ISO9001 & 14001 Zertifikate für die Tamron Optical (Foshan) Co., Ltd. verliehen. Ebenfalls die ISO14001 erhält der Stammsitz im Jahr 2001. 2002 wurde das AF 28-300mm Ultra Zoom XR Objektiv mit einem Preis ausgezeichnet. 2003 war das Jahr, in dem „tamron objektive“ für digitale SLR Kameras entwickelt wurden. Das SP AF 28-75mm F/2.8 XR Di LD Aspherical (IF) Makroobjektiv wurde 2003 mit zwei Awards ausgezeichnet. Die ISO14001 Zertifizierung wurde ebenfalls 2003 an Namioka und Owani verliehen.

2004 kam die Di II Objektivreihe für SLR Kameras mit kleinem Sensor heraus. 2005 wurden die Objektive 18-200mm F/3.5-6.3 XR Di II LD Aspherical ( IF) Makro und 28-300mm F/3.5-6.3 XR Di LD [ IF] Makro mit Awards ausgezeichnet. Ein neues Werk für Einspritzformen eröffnet seine Tore im Stammsitz Omiya. In Shanghai wird Tamron Optical (Shanghai) Co. Ltd. gegründet. 2006 wird auch zu einem Jahr der Auszeichnungen. Der Gewinner ist das „tamron objektiv“ SP AF 17-50mm F/2.8 XR Di II LD ASPHERICAL [IF]. Zur Messe Photokina wird das weltweit erste 13,9fach Zoom Objektiv für digitale SLR-Kameras von Tamron vorgestellt. Im Jahr 2007 gewinnt Tamron mit dem AF18-250mm F/3.5-6.3 Di II LD Aspherical [IF] MACRO-Objektiv zum 9. Mal den EISA Award für das Objektiv des Jahres.

2008 gibt es den EISA Award für das AF28-300mm F/3.5-6.3 XR Di VC LD Aspherical [IF] MACRO-Objektiv und Tamron entwickelt zum weltweit ersten Mal ein SLR-Objektiv mit 15 fachem Zoom. Der Name des Objektivs ist 18-270mm Di II VC. Die 2000er enden mit dem EISA Award für Tamron und einem Award für das Welt Rekord Megazoom 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC Objektiv. Im Jahre 2010 hat Tamron seinen 60. Geburtstag gefeiert und zum 12. Mal den EISA Award erhalten, für das SP 70-300mm F4-5.6 VC USD (Modell A005) Objektiv.

 

Das Betätigungsfeld der Firma Tamron

 

Die Branche, in der Tamron Co., Ltd. arbeitet ist die Fotografie. Die „tamron objektive“ sind passend für viele bekannte Kameramarken. Dies sind z. B. Canon, Nikon oder Sony. Man kann „tamron objektive“ für die unterschiedlichsten Gelegenheiten benutzen: Egal ob Landschaftsfotografie oder Fotos von Mensch und Tier. Die „tamron objektive“ sind in unterschiedlichsten Ausstattungsvarianten verfügbar: Standard, Weitwinkel, Telezoom, Zoom, oder Makro. Es ist für jeden etwas dabei.

 

Die Merkmale der Firma Tamron

 

Die Firma Tamron Co., Ltd. steht für Konsequenz, Kreativität und Originalität in der Produktion von optischen Produkten. Durch die Kompromisslosigkeit der Firma konnten bisher alle Grenzen in Forschung und Entwicklung erreicht werden. Wissen über optische Entwicklungen und Technik wird von Tamron integriert, um den wachsenden Anforderungen in der Branche gerecht zu werden. Ziel ist es die Produkte attraktiv und technisch überlegen für die Kunden zu produzieren. Nur damit ist es möglich den Kunden von Tamron Freude zu bereiten.


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare